"Gott zur Ehr´, dem Nächsten zur Wehr!" - Freiwillige Feuerwehr Kematen an der Ybbs - gegründet 1885

brand

FF Kematen an der Ybbs

9. Straße 9
3331 Kematen/Ybbs
Telefon: 07448/2310
http://www.ff-kematen-ybbs.at

Einsätze in NÖ

Einsätze in Niederösterreich

facebook

uwz

Am 30.Juni kam es in den Morgenstunden zu einem Brand in der Zellstofftrocknungsanlage. MA und die automatische Löschanlage haben einen Großbrand durch ihr eingreifen verhindert. Die FF Kematen rückte mit 15 Mitglieder und drei Fahrzuegen zum Einsatz aus. Durch die komplexe Bauweise der Anlage mussten die Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutz die Glutnester ausfindig machen und ablöschen. Am Abend konnte dann der Einsatzleiter "Brand aus" geben, und alle Wehren rückten wieder ein. Eine Brandsicherheitswache wurde für weitere Stunden gestellt.

Eingesetzte Geräte: schwerer Atemschutz, C-Schläuche, Hohlstrahlrohre, Wärmebildkamera, Handscheinwerfer, Funkgeräte.

Dauer: 10,5 Std.

Am 13.Juni wurde die FF Kematen von der Polizei wegen eines großen abgebrochenen Ast der noch am Baum hing und auf ein Fahrzeug zu stürzen drohte alarmiert. 6 Mitglieder und 2 Fahrzeuge machten sich auf den Weg um den Ast zu entfernen. Da das Fahrzeug vom Besitzer weggefahren wurde, konnte der Ast händisch heruntergezogen werden. Nach 30 Minuten rückte die Ff wieder ein.

Am 23.Mai in den Abendstunden wurde die FF Kematen zu einem Einsatz gerufen, wo ein sehr großer Baum über die Straße aus unbekannten Gründen gefallen ist. Er beschädigte Teile eines Wohnhaus. Mittels Motorsägen wurde der Baum zerstückelt und mit dem Kran die Teile zur Seite gehoben. Anschließend wurde die Straße gesäubert. 9 Mitglieder und 3 Fahrzeuge waren 2 Stunden im Einsatz.

Am 23.Mai wurde die FF Kematen gemeinsam mit der FF Niederhausleiten Höfing zu einem VKU mit Menschenrettung alarmiert. Ein Fahrzueg war aus unbekannten Umständen in den Straßengraben gefahren und prallte an einem Baum. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Person vom Rotem Kreuz erstversorgt und in das Krankenhaus transportiert. Die FF Kematen musste abschließend das Fahrzeug lt. Polizei auf einem sicherem Abstellplatz abstellen. 10 Mann und 2 Fahrzeuge waren 1,5 Std. im Einsatz.

Am 19.Mai wurde die FF zu einer Ölspur in die 23.Straße alrmiert. Ein PKW verlor Öl. Das Öl auf der Straße wurde mittels Ölbindemittel gebunden und entsorgt.  9 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen waren  eine Stunde im Einsatz.

Mittels Sirene, Pager und SMS wurde die Feuerwehr Kematen am 9. Jänner 2018 gemeinsam mit der Feuerwehr Niederhausleiten-Höfing zur Beseitigung einer Ölspur im Ortsgebiet gerufen.


copyright 2017 - Freiwillige Feuerwehr Kematen an der Ybbs